TCM – Traditionelle chinesische Medizin

 

Die TCM ist eine ganzheitliche Behandlungsform, bei der Krankheiten sowohl

körperlich als auch seelisch betrachtet und behandelt werden.

In der TCM gibt es „energetische Flüsse“ im Körper, das so genannte Qi.

Ist dieses Qi irgendwo blockiert und somit die Verteilung beispielsweise aufgrund

einer Verletzung oder eines seelischen Traumas durch den Körper gestört,

entsteht eine Blockade. Diese führt mit der Zeit zu einem Krankheitssymptom

oder einer Verhaltensauffälligkeit.

Diese Blockaden, oder auch Qi-Stagnationen, kann man über die Akupunkturpunkte sowohl erkennen, als auch durch die gezielte Akupunktur derer auflösen. Des Weiteren kann über eine spezielle Pulsdiagnostik Qi-Stagnationen auf den Grund gegangen werden.

 

Durch diese Therapie wird der Körper wieder in sein physiologisches Gleichgewicht gebracht und körperliche sowie seelische Blockaden und Symptome therapiert.

  • Facebook Social Icon