Therapeutischer Ultraschall

Der therapeutische Ultraschall stellt eine konservative Therapiemethode dar, unterstützt die Selbstheilungsprozesse im Körper und fördert so die Schmerzlinderung.

Besonders bei Muskel- und Sehnenbeschwerden findet der therapeutische Ultraschall seinen Einsatz.

Durch die eindringenden Schallwellen wird die Muskulatur positiv beeinflusst und wirkt durch die Eindringtiefe intensiver als die Elektrotherapie.

Die Phonophorese stellt eine Sonderform des therapeutischen Ultraschalls dar, bei der das übliche Ultraschallgel durch ein speziell angemischtes medizinisches Gel ersetzt wird. Die medizinischen Stoffe werden durch den Ultraschall tief ins Gewebe eingearbeitet und können dort lokal seine Wirkungen entfalten.

Aufgrund der unterschiedlichen Eindringtiefen werden sowohl die Haut als auch direkte Unterhautstrukturen erreicht, als auch tiefer gelegene Sehnen, Bänder oder Muskelschichten.

 

Anwendungsmöglichkeiten:

  • Bei Schmerzen (z.B. Rückenproblemen) können wärmende, schmerzstillende und entzündungshemmende Medikamente mittels der  Ultraschall-Schwingung schmerzfrei in das Gewebe eingearbeitet werden

  • orthopädische Erkrankungen:

    • Muskel- und Nervenschmerzen

    • Sehnenentzündungen, Sehnenscheidenentzündungen

    • Schleimbeutelentzündungen

    • Arthrose, Arthritis 

  • Hauterkrankungen:

    • Ekzeme

    • Psoriasis

    • Narben  

    •  

Durch Verwendung des Ultraschallgels mit ultra-niedermolekularer Hyaluronsäure wird das homöostatische Gleichgewicht der Ionen erhalten. Zudem wird die Protein-Expression der intrazellularen Brücken erhöht und die endogene Synthese der Hyaluronsäure der Haut stimuliert.

Tier InTakt - Osteopathie und Chiropraktik für Tiere

Jessica Hock - Beudeweg 8 - 61352 Bad Homburg

Telefon: 0177-5974790

Email: info@tier-intakt.de

Impressum Datenschutz

  • Facebook Social Icon